Palais e.V. – Quartiersmanagement Ehrang
Stadt Trier
Ministerium des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz
Tag der Städtebauförderung
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

12

Elternhaus von Johannes Schiff

Johannes Schiff

(*17.12.1892 +28.08.1950)

"Schiffen Hanni" war nicht zuletzt aufgrund seiner aufrechten und menschenfreundlichen Haltung eine geachtete Ehranger Persönlichkeit.

Schon vor dem zweiten Weltkrieg war er kommunalpolitisch in der Zentrumspartei tätig.

Nach Kriegsende wurde er zum ersten Bürgermeister Ehrangs gewählt.

Seine humanitäre Einstellung zeigte sich unter anderem durch die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen in diesem Haus.

 

Seine tiefe Verwurzelung im katholischen Glauben hielt ihn nicht davon ab, um Toleranz gegenüber Andersgläubigen zu werben.

Das Gemeinwohl und die Völkerverständigung lagen ihm besonders am Herzen.

 

Der bekennende Europäer starb während der Feldarbeit auf seiner geliebten Ehranger Flur.

Johannes Schiff Schiffen Hanni Trier Ehrang

Das könnte Sie auch interessieren

Ehranger Heimat
Ehranger Heimat
Moselsteig und Eifelverein
Hotels & Gastronomie Trier-Ehrang
Kirche St. Peter Ehrang