Wanderung über den

Schlosspark Quint und die Heide

Mosel-Radweg
Moselsteig

StartseiteErholung & FreizeitWanderwege & RadwegeWanderung über den Schlosspark Quint und die Heide

Länge: 8 km, Gehzeit: 1 h 40 Min.

Anstieg: 130 m, Abstieg: 130 m

Anforderung: festes Schuhwerk, im ersten Teil eben, Anstieg zur Heide moderat, Abstieg über Treppe.

Weg teilweise asphaltiert, Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

Wir starten auf dem Parkplatz an der Kyllbrücke,
weg vom Kreisel. Koordinaten: 49.80730°N 6.68529°E

 

Wir verlassen den Parkplatz nach links entlang der Bahnlinie. Nach 200 m unterqueren wir die Bahnlinie
nach rechts und folgen dem Laacher Weg bis wir nach weiteren 200 m den Moselradweg (1) erreichen.


Wir gehen nach links und erreichen nach 2,3 km das Moselufer. Hier beginnt die Ortsbeiratsallee, zu deren Baumbestand der Ehranger Ortsbeirat jährlich einen Baum spendet.

Ca. 400 m weiter verlassen wir den Radweg und gehen durch die Unterführung der B53 in das Wohngebiet Schlosspark Quint.

2
Quinter Schloss

Das Quinter Schloss (2) lassen wir rechter Hand liegen und folgen weiter dem Straßenverlauf. Hier kann man mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt fahren. Wir queren den Quintbach (3) und folgen der Straße bis zum Wendeplatz.

 

Wir gehen nach rechts zu dem weißen mehrstöckigen Gebäude und biegen vor dem Haus nach links in den Fußweg. Über eine Treppe erreichen wir die Bahnlinie, an der wir nach rechts etwas ansteigend zur L47 gelangen.

Unser Weg führt uns über die Brücke bergab.

 
 
 

Wir lassen den Abzweig zum Forsthaus Quint (4) rechts liegen und queren die L47 unmittelbar vor der nächsten Kreuzung und folgen der nach rechts verlaufenden L46.

 

Nach dem Passieren der Bleischmelze (5) überqueren wir kurz vor einem Gehöft die Meilenstraße und gehen nach links in den Kaiser-Wilhelm-Weg. Bis hier sind es jetzt 4,2 km. Der Weg steigt nun an.

 

Vorbei an einem Gedenkstein erreichen wir nach weiteren 1,5 km die Heide (6). Oberhalb der Schranke sind zwei Bänke, von denen man eine gute Aussicht (7) auf das Moseltal und den Meulenwald hat. Bei guter Sicht kann man bis zum Erbeskopf sehen.

Wir gehen weiter auf dem als Moselsteig gekennzeichneten Fußweg, der links hinter den Häusern entlang führt. Nach 600 m erreichen wir den höchsten Punkt unserer Wanderung mit 262 m.

 
 
8
Ausblick Heidestuben
 

Wir folgen dem Weg weiter und erreichen nach weiteren 600 m den Aussichtspunkt am Kreuz auf den Heidestuben (8) mit schöner Sicht über die Trierer Talweite und das RuwertaI. Weiter auf dem Weg vorbei an der Heidekapelle (9) können wir an der Station XI des Kreuzwegs einen Durchgang zur Haltestelle der Linie 17 nehmen (fährt nicht am Wochenende), wenn wir nicht über die Treppen absteigen wollen.

 

Wir steigen über die Treppen ab und kommen durch das Heidetor (10) zur Pfarrkirche St. Peter (11). Vorbei an der Kirche gehen wir durch die Kyllstraße und erreichen nach einer Gesamtstrecke von 8 km unseren Ausgangspunkt.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Ehranger Heimat
Ehranger Heimat
Hotels & Gastronomie Trier-Ehrang
Mann mit Fahrrad auf Radweg
VRT Verkehrsverbund Region Trier
Ehrang/Quint

© 2020 AG Image

Kontakt
Palais e.V. Quartiersmanagement Ehrang

Quartiersmanagement Ehrang

Niederstraße 142

54293 Trier-Ehrang

E-Mail: info(ät)ehrang.de

Telefon: +49 651 9923164

Newsletter für Ehrang-Quint
  • Ehrang/Quint auf facebook
  • Ehrang/Quint auf YouTube

Offizielle Internetpräsenz des Stadtteils Ehrang/Quint - Made with ❤️ in Ehrang

Wappen von Ehrang
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon